Auf ärztliche Verordnung behandeln wir Kinder und Erwachsene. Wenn erforderlich machen wir auch   Hausbehandlungen.

Eine Ergotherapeutische Behandlung kann bei nachfolgenden aufgeführten Krankheitsbildern verordnet werden und erfolgt als motorische, sensomotorisch - perzeptive, psychisch-funktionelle Behandlung oder Hirnleistungstraining.         Die Behandlung erfolgt meist als Einzeltherapie.

  •    Neurologische Erkrankungen (Zustand nach Apoplex, Hirnblutung, Multiple Sklerose, Morbus Parkinson)
  •    Demenz                                                                                                                                  
  •    Rheumatische Erkrankungen
  •    Physische Erkrankungen
  •    Handverletzungen und Handoperationen
  •    Orthopädische Erkrankungen der oberen Extremitäten
  •    Grob- und feinmotorische Auffälligkeiten
  •    Entwicklungs- und zentrale Verarbeitungsstörung,
  •    Teilleistungsschwächen
  •    Aufmerksamkeitsstörung mit oder ohne Hyperaktivität
  •    Autismus und Verhaltensauffälligkeiten bei Kindern

     

 Hier arbeiten wir - einige Bilder unserem Therapiehaus: